06.07.2016

Exzellenzinitative für das Post-Brexit Europa

Mit dem Brexit gehen dem europäischen Bildungsraum Universitäten von Weltruf verloren. Johannes Dallheimer vom Bundesverband der LHGen will daher die Hochschulen im Post-Brexit Europa stimulieren. Mit einer europäischen Exzellenzinitative. Von Johannes Dallheimer Europa in der Krise. Niemand hatte wohl ernsthaft geglaubt, dass das Vereinigte Königreich wirklich den Brexit wählt, schon alleine weil die Prognosen vor […]

» weiterlesen

04.06.2016

Meinung: Verbindungen und der Extremismus – Eine untrennbare Heirat?

Über Verbindungen aufzuklären, gehört zum Alltag von Nikolaus Grefe. Der Vorsitzende der LHG Hessen ist selber Mitglied in einer Verbindung und fordert: Wachsam sein gegenüber Rechtsextremen, aber auch nicht alle Verbindungsstudenten in den gleichen Topf werfen. Kommentar von Nikolaus Grefe

» weiterlesen

05.04.2016

Meinung: Abitur und Handwerk, passt das?

Zu selten entscheiden sich Abiturienten dafür, eine Ausbildung im Handwerk aufzunehmen. Das meint der Bäckermeister Jörg von Polheim. Das gewandelte Handwerk biete gerade angehenden Führungskräften gute Chancen. Kommentar von Jörg von Polheim Wer die Schule mit Abitur beendet, denkt selten daran, eine Ausbildung zu beginnen. Schließlich hat man zwölf Jahre gelernt und wurde auf ein […]

» weiterlesen

03.01.2016

Meinung: Zurück zur „alten Schule“?

Das Abitur ist kein Indikator mehr dafür, ob eine Person für ein Studium geeignet ist oder nicht. Hier liegt die eigentliche Ursache für die neue Überakademisierung und für den Verfall klassischer Lehrberufe. Das meint Micha Fertig, der ein duales Studium absolviert. Von Micha Fertig Natürlich verlangt das Abitur nach wie vor viel Fleiß, Aufwand und […]

» weiterlesen

04.12.2015

Meinung: Bildung war noch nie umsonst!

Die Kosten für Hochschulbildung der Gesellschaft aufzubürden, nutzt der Mittelschicht und schadet den Armen. Das meint John Witulski, ehemaliger Vorsitzender der LHG Nordrhein-Westfalens. Daher müssten Studiengebühren wieder eingeführt werden.  Bildung ist die Grundlage von Freiheit in Verantwortung. Nur wer alle Informationen hat und im Stande ist, selbst zu denken, kann sein Leben in die Hand […]

» weiterlesen

04.12.2015

Meinung: Reale Hürden und Hürden im Kopf

Eine alternde Gesellschaft braucht Menschen, die hervorragend ausgebildet sind. Daher sei es falsch, den Weg in die Unis mit Studiengebühren zu behindern, findet Leonie Fliess, Programmatikerin der JuLis Hessen. Chancengleichheit müsse auch für 18jährige gelten. Ob Studiengebühren sozial ungerecht oder finanziell notwendig sind, sind zwei grundverschiedene Fragen, die allerdings eine gemeinsame Antwort benötigen.

» weiterlesen