05.04.2016

Meinung: Abitur und Handwerk, passt das?

Zu selten entscheiden sich Abiturienten dafür, eine Ausbildung im Handwerk aufzunehmen. Das meint der Bäckermeister Jörg von Polheim. Das gewandelte Handwerk biete gerade angehenden Führungskräften gute Chancen. Kommentar von Jörg von Polheim Wer die Schule mit Abitur beendet, denkt selten daran, eine Ausbildung zu beginnen. Schließlich hat man zwölf Jahre gelernt und wurde auf ein […]

» weiterlesen

03.01.2016

Meinung: Zurück zur „alten Schule“?

Das Abitur ist kein Indikator mehr dafür, ob eine Person für ein Studium geeignet ist oder nicht. Hier liegt die eigentliche Ursache für die neue Überakademisierung und für den Verfall klassischer Lehrberufe. Das meint Micha Fertig, der ein duales Studium absolviert. Von Micha Fertig Natürlich verlangt das Abitur nach wie vor viel Fleiß, Aufwand und […]

» weiterlesen

03.01.2016

Bachelor statt Gesellenbrief

In vielen Branchen werden klassische Ausbildungsberufe von Absolventen neuer Bachelorstudiengänge verdrängt. Eine Podiumsdiskussion der LHG Niederrhein befasste sich mit den Chancen und Risiken dieser neuen Akademisierungswelle. Von Micha Fertig

» weiterlesen